Berliner Krähen und ihre Schlafbäume

Blätterloser Baum mit vielen sitzenden Krähen vor Morgensonne mit rotorangem wolkigen Himmel

Ich wollte immer mal wissen, ob es in meiner Nähe Krähen-Schlafbäume gibt. Allerdings gucke ich nur sporadisch. Und da die Krähen vor Sonnenaufgang unsichtbar und nach Sonnenaufgang ratzfatz weg sind, dauert die Forschung noch an. Heute früh bin ich zusammen mit der Sonne aufgestanden. Das war die Gelegenheit, um mal kurz nachzuschauen. Ich sah ganz viele Krähen vollkommen still in einem hohen Baum sitzen. Einige von ihnen hockten hoch oben auf den Spitzen dünner Zweige. Ich weiß gar nicht wie

Continue Reading

Filterblase II

Meine Filterblase hat mitgehört und jetzt hat sie gekontert. Sie lässt das nicht auf sich sitzen, dass ich gesagt habe, sie würde sich nicht auskennen. Deshalb beweist sie mir nun, dass sie nicht nur mitdenkt, sondern auch kreativ sein kann. So würzt sie einen Bericht über massenhafte Todesfälle aufgrund fehlerhafter Implantate mit Bildern von Kapuzenjacken, die einen Körper aus rohem Fleisch simulieren. Toll! Gut, es ist ein bisschen an den Haaren herbeigezogen, aber irgendwie auch doch nicht. Mein Gehirn jedenfalls

Continue Reading

Sofaweitergabe und die dusselige Filterblase

Grafik Rosa und goldenes Schnoerkelsofa

Wann immer ich kann, arbeite ich eine Leseliste ab, auf der alles steht, wozu ich nicht gekommen bin. Wenn das mit der Sammlung interessanter Texte so weiter geht, dann werde ich die zwei Angebots-Wochen für ein SZ-Probeabo komplett frei nehmen müssen – die bräuchte ich nämlich, um alle Links abzuarbeiten. Gerade lese ich einen erschütternden Bericht über den Brandanschlag von Solingen. Die Werbung funkt und blinkt an der Seite. Halb aufmerksam spricht mein Gehirn beim Lesen über den Brandanschlag den

Continue Reading

Roter Stern am Himmel … ach nee, doch nicht

Scribble einer Frau mit roten Haaren und gruenem Anzug vor schwarzem Sternenhimmel

Das unbekannte Flugobjekt Letzten Samstag bin ich abends ans Fenster getreten, ohne etwas Besonderes zu wollen. Ich stand einfach so da und sah einen roten Stern hoch oben am Himmel. Er war etwa so groß wie die Venus, blinkte nicht, hatte feine Strahlen und sah am ehesten aus wie Mars. Nur eben nicht orange, sondern leuchtend rot. So weit so gut. Erst mal tat ich nichts weiter, als ihn zu bewundern, denn er sah ausgesprochen schick aus. Während ich staunte,

Continue Reading

Die Fliegerbombe

S-Bahn fährt in Berliner Hauptbahnhof

Ich freue mich, zu lesen, dass die Entschärfung der Weltkriegsbombe geglückt ist. Heute bin ich nämlich mit der S-Bahn durch den leergefegten Hauptbahnhof gefahren, ganz ohne Zwischenstopp. Die Durchsage drei Stationen vorher lautete, dass der Zug wegen einer Bombenentschärfung nicht am Hauptbahnhof halten wird. Ah, okay, Bombenentschärfung. – Was??? Statt sofort auszusteigen, sicherte ich mir einen guten Fensterplatz. Wobei die anderen S-Bahn-Insassen und ich etwas verdutzt darüber waren, dass wir im Gegensatz zu allen anderen Menschen als nicht-gefährdet eingestuft worden

Continue Reading

Abenteuer Influenza

Der Eis-Geist lässt es richtig krachen

Fünf Tage mit dem Eis-Geist Den leichten Husten am Morgen ignorierte ich geübt. Mittags wurde mir vom Staubsaugen so ungewöhnlich schwindelig, dass ich um ein Haar das Bewusstsein verloren hätte. Da das nicht die übliche Reaktion auf Staubsaugen ist und mittlerweile winzigste Luftveränderungen heftige Schmerzattacken in Muskeln und Knochen hervorriefen, robbte ich unverzüglich ins Nebenzimmer und begab mich unter sieben dicke Decken. Dort blieb ich für die nächsten fünf Tage. Zu sagen, „ich habe eine Grippe“, klingt unzulässig harmlos gemessen

Continue Reading

Sumpf und Dunst

Beschlagene Scheibe in Eisblau und Rosa

Zu beleidigt für Selbstoptimierung Manchmal frage ich mich, ob nicht eine viel zu schwungvoll betriebene Selbstoptimierung auch komplett unoptimierte oder unoptimierbare Nebenprodukte hervorbringt. Jedes Ding hat doch zwei Seiten. Wenn zuviel herum optimiert wird, müssten doch auf irgendeiner dunklen Rückseite jede Menge No-Gos wachsen. All das, was nicht zu dem selbstoptimierten Menschen passt. Damit sich die No-Gos nicht unkontrolliert im Hintergrund auftürmen, braucht es eine ausgleichende Gegenbewegung, die sich ihrer annimmt. Während andere sich weiter optimieren, de-optimiere ich mich jetzt

Continue Reading

Duft aus der Vergangenheit

Bild aus der Vergangenheit erinnert an Duft aus der Vergangenheit

Schnell mal die Stimmung wandeln Um trübe Stimmung in gute zu verwandeln, hilft zum Beispiel ein Gespräch mit einem Freund/ Freundin, ein treffender Spruch, eine nette Geste von jemandem … oder ein Duft! Auf den Tag heute habe ich mich gefreut, weil ich viel Zeit zum Schreiben und Zeichnen reserviert habe. Doch was passiert? Ich stehe auf und habe die allerschlechteste Laune der Welt. Damit zeichnet und schreibt es sich nicht so gut. Also disponiere ich um und ziehe ein

Continue Reading

Das glückliche Schwein

freies, glueckliches Schwein erschreckt Analytikerin

Auf einer Party saß ich einmal dicht gequetscht neben einer angehenden Psycho-Analytikerin. Unser Gespräch war eigenartig, weil sie mich nie ansah, sondern immer starr geradeaus schaute. Da ich zu der Zeit ein Buch von einer Frau gelesen hatte, die auf einem Berg in Österreich wohnte, teilte ich dem Profil der Analytikerin meine Gedanken darüber mit. Die Berg-Frau hatte einen eigenen Wald, riesige Gärten und viele verschiedene Tiere, darunter auch ein Schwein. Es lebte ungewöhnlich frei und konnte selbst entscheiden, was

Continue Reading

ancient hot spots

Erdbeersorbet mit frischer Minze

Süüüüüß, ich lese gerade, dass Miranda der kleinste und innerste Mond von Uranus ist. Und er sieht im Vergleich zu anderen Monden ziemlich hubbelig aus. Das hat mit den „ancient hot spots“ in seiner 100 Meilen dicken Eiskruste zu tun. Die NASA findet, dass die Kruste aussieht wie ein faltiger, mottenzerfressener Mantel. Und das auch noch in Rosa! 100 Meilen, das ist ungefähr soviel wie der Mauerweg. Einmal um die ehemalige Insel Westberlin herum. Umgerechnet wären es etwa 160 Kilometer,

Continue Reading

Site Footer